Artikel

„Poetry-Slam“, mit Jessy James LaFleur und Ella Anschein

22. Mai 2019 | Von

Flüchtlingshilfe e.V., Arbeitskreis Menschen ohne Papiere Freitag, 22. November 2019, 18:30 – 20:30 Uhr, Konferenzraum, EG Jessy James LaFleur ist Nomadin aus Überzeugung und bewandert als Spoken-Word-Künstlerin und Rapperin die Millionen Pfade dieser Welt seit mehr als 16 Jahren. In Aachen geboren, in Ostbelgien aufgewachsen, hat sie ihre Musik und Poesie bereits in mehr als

[weiterlesen …]



Musikalischer Abschluss, Chor (interkultur Köln)

22. Mai 2019 | Von

Sonntag, 24. November 2019, 17 – 18 Uhr Großer Saal Chor Interkultur Die beste naive und authentische Beschreibung jeder Volksgruppe ist wohl in ihrer Folklore. Jede Volksgruppe erzählt von ihrem Leben mit ihrer traditionellen Musik. Ihre Freude, ihre Sehnsucht, ihr Trauer sind  in ihrer traditionellen Musik verborgen. Ist die Sehnsucht, das Klagelied nach den Seemännern,

[weiterlesen …]



Film ‘Whose is this song?’ von Adela Peeva

22. Mai 2019 | Von

mit Diskussion und Livemusik zum Mitsingen, BIM Samstag, 23. November 2019, 19 – 21:30 Uhr Atelier, EG „Whose is this Song?“ Dokumentarfilm von Adela Peeva, Bulgarien, 2003, 70 min., Türkisch, Bulgarisch, Serbisch, Bosnisch, Griechisch, Albanisch, Mazedonisch mit englischen Untertiteln. In einem kleinen netten Restaurant in Istanbul aß ich mit Freunden aus verschiedenen Balkanländern zu Abend

[weiterlesen …]



Vortrag “Religiöse Emanzipation und Islam”, Emel Zeynelabidin

22. Mai 2019 | Von

Samstag, 23. November 2019, 14:00 Uhr: Seminarraum, 1. OG Vortrag: Religiöse Emanzipation und Islam – Meine Entwicklung zur selbstbestimmten Frau in unserer Demokratie Emanzipation ist ein natürlicher Individuationsprozess, der nach Selbsterkenntnis und Verbesserungen im eigenen Leben strebt. Die Realisierung dieses Lernprozesses setzt gesellschaftliche Rahmenbedingungen voraus, in der jeder Mensch als ein gleichwertiger und lernfähiger Bürger

[weiterlesen …]



Iliazd – ein Georgier in Paris

20. Mai 2019 | Von

Samstag, 23. November 2019, 16:00 Uhr Seminarraum, 1. OG Vortrag von Nino Müntnich Ilja Sdanewitsch – Iliazd, wie er im Ausland genannt wurde, war Absolvent der juristischen Fakultät der St. Petersburger Universität, Lyriker, Schriftsteller, Herausgeber, Designer, Künstler, Grafiker und auch Maschinenbauer. Ilja wurde 1894 in Tiflis (Georgien) geboren, als Sohn einer Georgierin und eines aus

[weiterlesen …]