Artikel

Nationalität? Vielfalt…

14. Januar 2019 | Von
Preisverleihung

      Preisverleihung des Literaturwettbewerbs 2017; Foto: Buchmesse-Archiv     Literaturwettbewerb anlässlich der 12. BONNER BUCHMESSE MIGRATION 21.-24. November 2019 Vielfalt gestalten – Demokratie leben Zum Thema: Wir befinden uns in Zeiten der Mobilität und auch in einer Zeit, in der nationalistische Bewegungen zunehmen. Insbesondere im Bereich der Migration können Assoziationen bei dem Motto

[weiterlesen …]



“Der Anfang der Unendlichkeit” – Lesung und Diskussion mit Klaus-Peter Kaletsch

8. November 2017 | Von

„Der Anfang der Unendlichkeit“ ist eine Reise in die Vergangenheit. Der Protagonist, Sari Nadschar aus Jerusalem, nimmt den Leser mit auf seinen Lebensweg von 1917 bis zur Staatswerdung Israels. Er erlebt den Verlust seiner Heimat und die Vertreibung der ansässigen Bevölkerung. Vor dem Hintergrund der Entstehung der Nationalstaaten des Nahen Ostens und des Einflusses der

[weiterlesen …]



Niko Pirosmani. Leben und Werk. Von den georgischen Weinbergen in den Louvre – Vortrag mit Nino Müntnich

8. November 2017 | Von

„Wer Pirosmani sieht, sieht Georgien.“ Grigol Robakidze Niko Pirosmani ist ein georgischer Maler, ein Autodidakt, sein Name erreichte schon zu seinen Lebzeiten Berühmtheit. Dennoch starb der Künstler arm und obdachlos. Pirosmani lebte in Georgien, einem Land der frühen Christenheit, in dem Kunst und Kultur bereits im 12. Jahrhundert, der Georgischen Renaissance,  ihre Blüte erreichten. Die

[weiterlesen …]



Internationaler Chor der Universität Bonn

8. November 2017 | Von

Der „Internationaler Chor“, der im Wintersemester 2010/2011 im Rahmen der Betreuung internationaler Studierender vom International Office der Universität Bonn gegründet wurde, ist mittlerweile auf ca. 100 Sängerinnen und Sänger aus 17 Nationen angewachsen. Geleitet wird der Chor von Martin Kirchharz. Die Lieder des Chores sind international – wie die Sängerinnen und Sänger selbst. Neben dem

[weiterlesen …]



10 Jahre DAZ – Kaleidoskop der Vielfalt Abendprogramm mit anschließender Party

8. November 2017 | Von

10 Jahre Deutsch-Afrikanisches Zentrum (DAZ): Der Abend spieglt einerseits die Vielfalt der Arbeit und des Engagements aller Beteiligten wieder, er bietet anderseits auch einen unterhaltsamen Abschluss des Afrikatages. Nach einer musikalischen Einleitung durch den kamerunischen Musiker und Sänger Melchi wird Dr. Pierrette Herzberger-Fofana als deutsch-afrikanische Aktivistin einen Blick auf unsere Beziehung zu Afrika werfen und

[weiterlesen …]