Artikel

Grußwort von Reem Alabali-Radovan, Staatsministerin beim Bundeskanzler und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

23. Juni 2022 | Von

„Was ist Heimat?“, fragt die Buchmesse in diesem Jahr. Mit Heimat verbindet jeder Mensch etwas anderes, weil sie etwas sehr Persönliches ist. Für die einen ist Heimat vielleicht ein Ort der Kindheit, das eigene Zuhause, ein religiöses Fest oder Musik. Für die anderen mag Heimat dort sein, wo vertraute Menschen, Eltern, Familie oder Freunde sind.

[weiterlesen …]



Grußwort von Katja Dörner, Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn, zur 13. Bonner Buchmesse Migration

23. Juni 2022 | Von

Die 13. Bonner Buchmesse Migration beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema „Was ist Heimat?“ und trifft damit den Nerv der Zeit: Neuankommenden eine neue Heimat zu bieten, ist aktuell eine der wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben, die auch Bonn als internationale und weltoffene Stadt angeht. Dabei kann Kultur im Allgemeinen und die Literatur im Speziellen

[weiterlesen …]



Rheinische Märchenflüsse in der Bonner Stadtbibliothek

20. Juni 2022 | Von

von Marion Rissart Am 11. Juni 2022 war es soweit. Der Startschuss für das neue rheinische Literaturleben fiel auch in Bonn. In der Stadtbibliothek waren neben der bekannten Kinderbuchautorin Britta Sabbag („Klara Katastrofee“) auch Hidir E. Celik (Organisator der Bonner Buchmesse Migration) dabei, der neben wissenschaftlichen Werken auch Gedichte und Kinderbücher schreibt. Hier stimmte er

[weiterlesen …]



Giorgia Sogos: Simone Weil. Private Überlegungen

4. Mai 2022 | Von

Im vorliegenden Buch werden das Denken, das Glauben und das Handeln der größten Philosophin des 20. Jahrhunderts, Simone Weil, mit denen meines Urgroßvaters verglichen, dem Intellektuellen Dante Wiquel, einer der emblematischsten und einzigartigsten Persönlichkeiten meiner Familie. Beide Nachkommen von Karl Marx, Simone und Dante, traten in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts als echte Kämpfer

[weiterlesen …]



Alpan Sagsöz – The Group: Die coolste Band vom Bosporus

4. Mai 2022 | Von

In der Metropole Istanbul führen Muso (Katze) und Ömer (Hund) ein wunderbares Straßenleben, immer auf der Suche nach ein paar Fischgräten und einem Stück Fleisch. Außerdem träumen sie davon, einmal als allerberühmteste Band in Istanbul ganz groß rauszukommen. Die berüchtigte Konkurrenz-Band J34 hat hierbei aber ein Wörtchen mitzureden. Sie haben schon eine beachtliche Fangemeinde erspielt.

[weiterlesen …]