Aktuelles

Lesung und Diskussion mit Klaus-Peter Kaletsch

4. Oktober 2017 | Von

Der Anfang der Unendlichkeit Lesung und Diskussion mit Klaus-Peter Kaletsch „Der Anfang der Unendlichkeit“ ist eine Reise in die Vergangenheit. Der Protagonist, Sari Nadschar aus Jerusalem, nimmt den Leser mit auf seinen Lebensweg von 1917 bis zur Staatswerdung Israels. Er erlebt den Verlust seiner Heimat und die Vertreibung der ansässigen Bevölkerung. Vor dem Hintergrund der

[weiterlesen …]



Lesung: Espirando. Gesänge vom Tode.

4. Oktober 2017 | Von

Espirando. Gesänge vom Tode. Buchvorstellung mit Tamara Golubović (Hrsg.) und anschließendem Gespräch Srdjan Srdić zeichnet in seinem Buch „Espirando” die Schicksale verschiedener Menschen nach, deren wichtigster gemeinsamer Nenner der Tod ist. Die Kurzgeschichtensammlung wurde im Jahr 2011 veröffentlicht und erhielt den serbischen Biljana-Jovanović- und den internationalen Edo-Budiša-Preis. In neun Kurzgeschichten thematisiert Srdić den Tod als biologisches, kulturelles, theologisches

[weiterlesen …]



Erfolgreiche Migrationsgeschichten; Matinee am Sonntag

4. Oktober 2017 | Von

Erfolgreiche Migrationsgeschichten Matinee am Sonntag   Drei Generationen Gastarbeiter in Deutschland – Migrationsgeschichte(n) seit den 50er Jahren. Welches sind die Erfolgsgeschichten, die sich tagtäglich unbemerkt um uns herum abspielen? Um die Vielseitigkeit von Biografien der Migrationsgeschichte zu zeigen, sind DiskussionsteilnehmerInnen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen eingeladen. Diese – selbst Kinder von Zugewanderten – erzählen von ihren

[weiterlesen …]



“Zwischen Ungewissheit und Zuversicht“

4. Oktober 2017 | Von

Jugend im Nahen Osten und in Nordafrika Buchvorstellung und Diskussion mit der Co-Autorin, Frau Dr. Sonja Hegasy Die große, repräsentative Jugendstudie in der arabischen Welt erlaubt erstmals profunde Einblicke in Lebensgefühl, Selbstverständnis und Zukunftsvorstellungen von rund 9.000 jungen Menschen zwischen 16 und 30 Jahren aus Ägypten, Bahrein, Jemen, Jordanien, Libanon, Marokko, Palästina, Syrien und Tunesien.

[weiterlesen …]



Lesung: Train Kids

4. Oktober 2017 | Von

Train Kids Dirk Reinhardt liest aus seinem Roman  Zu fünft brechen sie auf: Miguel, Fernando, Emilio, Jaz und Ángel. Die   Jugendlichen haben sich gerade erst kennengelernt, aber sie haben ein   gemeinsames Ziel: es über die Grenze in die USA zu schaffen. Wenn sie   zusammenhalten, haben sie vielleicht eine Chance. Vor ihnen liegen   zweieinhalbtausend Kilometer durch

[weiterlesen …]