Artikel

Film ‘Whose is this song?’ von Adela Peeva

22. Mai 2019 | Von

mit Diskussion und Livemusik zum Mitsingen, BIM Samstag, 23. November 2019, 19 – 21:30 Uhr Atelier, EG „Whose is this Song?“ Dokumentarfilm von Adela Peeva, Bulgarien, 2003, 70 min., Türkisch, Bulgarisch, Serbisch, Bosnisch, Griechisch, Albanisch, Mazedonisch mit englischen Untertiteln. In einem kleinen netten Restaurant in Istanbul aß ich mit Freunden aus verschiedenen Balkanländern zu Abend

[weiterlesen …]



Vortrag “Religiöse Emanzipation und Islam”, Emel Zeynelabidin

22. Mai 2019 | Von

Samstag, 23. November 2019, 14:00 Uhr: Seminarraum, 1. OG Vortrag: Religiöse Emanzipation und Islam – Meine Entwicklung zur selbstbestimmten Frau in unserer Demokratie Emanzipation ist ein natürlicher Individuationsprozess, der nach Selbsterkenntnis und Verbesserungen im eigenen Leben strebt. Die Realisierung dieses Lernprozesses setzt gesellschaftliche Rahmenbedingungen voraus, in der jeder Mensch als ein gleichwertiger und lernfähiger Bürger

[weiterlesen …]



Iliazd – ein Georgier in Paris

20. Mai 2019 | Von

Samstag, 23. November 2019, 16:00 Uhr Seminarraum, 1. OG Vortrag von Nino Müntnich Ilja Sdanewitsch – Iliazd, wie er im Ausland genannt wurde, war Absolvent der juristischen Fakultät der St. Petersburger Universität, Lyriker, Schriftsteller, Herausgeber, Designer, Künstler, Grafiker und auch Maschinenbauer. Ilja wurde 1894 in Tiflis (Georgien) geboren, als Sohn einer Georgierin und eines aus

[weiterlesen …]



Wir miteinander: Neue Impulse im christlich-muslimischen Dialog

17. Mai 2019 | Von

Ausstellung Fotografien von Ulrich Püschmann Texte von Hıdır Çelik und Dirk Voos www.wirmiteinander.de Ein Projekt der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) / Integrationsagentur Brüdergasse 16-18 | 53111 Bonn | emfa@bonn-evangelisch.de gefördert durch: die Landesregierung Nordrhein-Westfalen die Stabsstelle Integration der Bundesstadt Bonn den Evangelischen Kirchenkreis Bonn die Evangelische Kirche im Rheinland



Podiumsdiskussion “Armenisch-türkische Beziehungen”, Nino Müntnich

16. Mai 2019 | Von

Freitag, 22. November 2019, 19:30 Uhr Atelier, EG “Geteilte oder trennende Erfahrungen? Der Genozid an Armeniern – Perspektiven und Probleme eines Versöhnungsprozesses” 100 Jahre sind vergangen nach den Ereignissen unvorstellbarer Gewalt, den Deportationen und Todesmärschen, Hunger, Entwürdigungen und bitteren Verlusten vergangen, die als Genozid an Armeniern (1915-1916) in die Geschichte einging. Das von Mihran Dabag

[weiterlesen …]