POETRYpolis – Der Slam zur Buchmesse Migration

2. Oktober 2017 | Kategorie: Aktuelles

Poetry Slam ist laut und leise, sanft und kratzig, gedankenlos und
nachdenklich, unbequem und herzerwärmend.

Die unterschiedlichsten Poetinnen und Poeten treten beim POETRYpolis-Slam auf der Buchmesse Migration auf und kämpfen um die Gunst ihres Publikums. Im Gepäck haben sie Texte, in denen sie ihre eigenen Gedanken und Erlebnisse rund um das Thema Migration verarbeiten. Ob Gedicht, Geschichte oder Prosatext – alles ist erlaubt.

Ella Anschein

Fotocredits: Der Fotowikinger

Wer wird sich mit Wort und Performance ins Herz des Publikums slammen und
am Ende als Champion oder Championesse von der Bühne gehen? Sie dürfen
gespannt sein.

Moderiert wird der POETRYpolis Slam von Ella Anschein, der amtierenden Bonner Stadtmeisterin im Poetry Slam. Wer an diesem Abend ebenfalls selbstverfasste Texte auf die Bühne bringen will, kann sich gerne unter ella.anschein@web.de anmelden. Wir freuen uns auf Euch!


Datum: Freitag, 24. November 2017
Uhrzeit: Ab 20.00 Uhr
Ort: Konferenzraum, Haus der Geschichte

Kommentare sind geschlossen