Programm

Das ausführliche Programm zur 10. Bonner Buchmesse Migration als pdf-Datei


 

Bitte klicken Sie die einzelne Veranstaltung an, um nähere Informationen zu erhalten

Donnerstag, 19.11.2015

10.30 Fachtagung Sozialpädagogische Familienhilfe

18.00 Feierliche Eröffnung und anschließender Empfang (eine Anmeldung an buchmesse@bimev.de wird erbeten)

21.00 Filmvorführung „Schwarz auf Weiß“ von und mit Günter Wallraff  TIPP

 

Freitag, 20.11.2015

11.00 „Was mir Hoffnung macht“ Junge Texte aus dem Ruhrgebiet, Lesung

11.30 “AschePerlen. Pearls of Ash and Awe”

12.00 Engagement für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund, Vortrag

12.30 Syrienkonflikt und IS: Herausforderungen für Deutschland und EU?, Vortrag

13.00 Auf der Flucht – Erzählcafé Migration mit Erich Frehse, Begegnung

15.00 Halina Nitropisch, »Der reine Widerspruch der Rose…« Rilkes rätselhafter Grabspruch, Lesung

15.30 “Su gibi aziz ol: sei wie das Wasser heilig und wertvoll”; Fachtagung »Natur und Umwelt im Alevitentum«

16.00 Grenzerfahrungen mit Mission IMPROssible Aufführung, Improvisationstheater

16.00 »Heimatlandschaften«, Ausstellungseröffnung

17.00 Arbeitskreis »Menschen ohne Papiere«, Film »Bahar im Wunderland« und Diskussion

18.00 Fahimeh Farsaie, »Eines Dienstags beschloss meine Mutter Deutsche zu werden«, Lesung

18.30 »Die Kurden in Syrien, eine Minderheit gefangen im Bürgerkrieg«, Lesung und Podiumsdiskussion TIPP

19.00 Hammed Khamis »Ansichten eines Banditen«, Lesung und Gespräch TIPP

20.00 Gerrit Wustmann, »grüngewandert«/»Hier ist Iran«, Gedichte auf Deutsch und Persisch

20.30 Vorführung Tanz –  Semah und Bağlama

 

 

Samstag, 21.11.2015

10.30 »Armut und Migration«, Workshop mit J. Michael Fischell

10.30 »Grenzen setzen« Theaterworkshop für Kinder und Jugendliche mit Zeynep Hamaekers

11.00 Workshop »Wie ein Buch entsteht«, mit Hermann Schulz und Dr. Moustapha Diallo

11.00 Maria Braig, „Nennen wir sie Eugenie“, Lesung

13.30 »Frauenbilder«, Ausstellungseröffnung zu Flucht und Migration

13.30 Auftakt Afrika-Tag

14.00 »Visionäre Afrikas« Afrika-Tag

14.30 Kinderprogramm, »Kinder erleben Afrika« Eintauchen in die Märchenweld Westafrikas, Märchen und Musik, Afrika-Tag

15.30 Uta Oberkampf, »Goldregenkinder«, Lesung

15.30 Preisverleihung zum bundesweiten Literaturwettbewerb »GrenzenLos – Vielfalt leben«  TIPP

16.00 Malika Mokkedem, »Suche auf See«, Lesung Afrika-Tag

17.30 Mahmood Falaki, »Ich bin Ausländer und das ist auch gut so«, Lesung

18.00 »La mission civilisatrice au Congo« Lesung und Gespräch mit Evariste Pini-Pini Nsasay, Afrika-Tag

18.30 »Kein schönes Land in dieser Zeit – Das Märchen von der gescheiterten Integration« Gespräch mit Dr. Mehmet Gürcan Daimagüler  TIPP

19:00 Afrikanisches Buffet, Afrika-Tag

19:00 Treffen Praktikantennetzwerk BIM e.V.

19.30 Marcus Neuert, »Irrfahrtenbuch«, Lesung

20:00 Hossein Mansouri, »Freydoun Farokhzad: Andere Jahreszeit«, Lesung und Diskussion

20.30 »A Man like me« Poetry Performance mit Nii Parkes, Urbain N´Dakon und Konta, Afrika-Tag

22.00 Party mit Live Musik, Abschluss Afrika-Tag

 

Sonntag, 22.11.2015

11.00 Begegnung mit 3 Generationen russlanddeutscher Autoren

11.00 Şükran Yiğit »Ankara mon Amour«, Lesung

11.00 »Medien und Migration. Zwischen Tabu und Skandal«, Matinée  TIPP

13.00 »Mit Sprache umhüllen« Praktische Tipps für die bilinguale Erziehung, Vortrag/Gespräch

13.30 Doğan Akhanlıli »Annes Schweigen – Մոր լռություն – Annenin Sessizliği«, Theatermonolog

13.30 »Friedensverantwortung« Interreligiöses Podiumsgespräch

14.30 Johannes Bühler, »Am Fuße der Festung Europas«, Lesung/Gespräch TIPP

15.00 Susan Abulhawa, »Während die Welt schlief«, vorgetragen von Soraya Sala, Lesung

15.30 Elin Berk, »Blau«, Lesung

17.00 Feierlicher Abschluss

Musik von Bonnindo (17.15)

Tanztheater »SALIDA« Flucht & Bewegungen (17:45)

 
täglich

»Über den Abgrund« Ausstellung mit Cartoons zu Migration und Armut von Alp Gürhan Yalciner.

Der Künstler ist freitags, samstags und sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr anwesend. Foyer

 

»Heimatlandschaften« Hier und jetzt – Migrationsperspektiven zwischen Vergangenheit und Zukunft , Werkschau aus einem Bonner Projekt, Atelier

 

»Frauenbilder«, Ausstellung zu Flucht und Migration, Flucht-Migrantinnen und Frauen mit Migrationsgeschichte zeigen ihren persönlichen Ausdruck, Seminarraum 1. Stock