Integration: Wie Konflikte die Integration voranbringen (können)

5. Juli 2019 | Kategorie: Artikel

Sonntag, 24.11.2019, 13.15 – 14.45 Uhr
Workshop zum Marie-Kahle-Preis

Ob eine Gemeinschaft demokratisch ist, entscheidet sich an der Art und Weise, wie sie mit Konflikten umgeht. In seinem Buch „Integrationsparadox“ stellt Prof. Aladin El-Mafaalani die These auf, dass die Tatsache, dass es zu mehr Konflikten über Integration kommt, ein Symptom gelungener Integration ist.

Und in der Tat: Menschen mit Migrationsgeschichte sind in Deutschland zunehmend integriert und beteiligen sich am öffentlichen Diskurs über Integration. Doch auch Rassismus und Islamophobie haben zugenommen.

Der Workshop zeigt, wie mittels der Betzavta-Methode Konflikte über Integration demokratisch bearbeitet werden können.

Referenten: Miriam Briem und Lothar Knothe, Zertifizierte Trainer für Betzavta / Interkulturelles Training

Moderation: Lena von Seggern

Foto Briem  Miriam Briem

 

 

 

 

 

 

Foto Herr Knothe  Lothar Knothe

Kommentare sind geschlossen