„Poetry-Slam“, mit Jessy James LaFleur und Ella Anschein

22. Mai 2019 | Kategorie: Artikel

Flüchtlingshilfe e.V., Arbeitskreis Menschen ohne Papiere

Freitag, 22. November 2019, 18:30 – 20:30 Uhr,
Konferenzraum, EG

Jessy James LaFleur ist Nomadin aus Überzeugung und bewandert als Spoken-Word-Künstlerin und Rapperin die Millionen Pfade dieser Welt seit mehr als 16 Jahren. In Aachen geboren, in Ostbelgien aufgewachsen, hat sie ihre Musik und Poesie bereits in mehr als 20 Ländern und in 3 verschiedenen Sprachen (Deutsch/Französisch/Englisch) auf die Bühne gebracht.

Ella Anschein, Jahrgang ’96, ist Slam Poetin und Kabarettist aus Bonn. Nie bequem, nie gefällig sucht sie nach der Wahrheit und findet dabei Witz und Wut in Lyrik, Prosa und Erzählung. Sie ist U-20-NRW-Meisterin im Poetry Slam 2017 und Trägerin des Leverkusener Kleinkunstpreises 2018.

Zusammen bringen die beiden ein buntes und aufregendes Programm rund um das Thema “Vielfalt gestalten – Demokratie leben” auf die Bühne und berühren dabei Herz und Lachmuskeln.

 

Kommentare sind geschlossen