“Kurdische Migrant_innen in Deutschland: Wer sind sie?

14. Mai 2019 | Kategorie: Artikel

Freitag, 22. November 2019, 14:00 Uhr
Seminarraum, 1. OG

Referent: Prof. Dr. Kenan Engin (Akkon Hochschule für Humanwissenschaften, Berlin)

Im Vortrag werden zunächst die Hintergründe der kurdischen Migration aus den jeweiligen Ländern nach Deutschland diskutiert und danach wird aufgezeigt, wie diese Bewegung stattgefunden hat. Hier wird die kurdische Migration differenziert betrachtet und in vier Etappen aufgeteilt, die unterschiedliche Dimensionen hatten. Dadurch bekommen Sie  Einblicke in die Lebenswelten der Kurden_innen, deren Zahl in Deutschland mittlerweile über 1 Million ist.

Der Vortrag richtet sich sowohl an die Praktiker, die in der Flucht- und Migrationsarbeit sind, als auch Studierende und Wissenschaftler, die sich mit dem Thema vertieft befassen wollen.

Kommentare sind geschlossen