Möglichkeiten und Chancen regionaler Netzwerke

22. Februar 2019 | Kategorie: Artikel

zur Unterstützung kommunaler Strukturen und der Selbstorganisation und Selbsthilfe geflüchteter und zugewanderter Menschen in der Gesundheitsförderung

Workshop

Sonntag, 24. November 2019

10.00 – 12.00 Uhr
Konferenzraum

Angebote der Beratung und Information für geflüchtete/ zugewanderte Menschen mit einer Behinderung und/oder ihre Familien bedürfen einer zielgerichteten Absprache und eines kollegialen Austausches. Kommunale Netzwerke, wie das Bonner Netzwerk „Flucht, Behinderung und Krankheit“, dienen der besseren Information und Koordination der (gemeinsamen) Aktivitäten der Flüchtlings- und Migrationsarbeit und der Behindertenhilfe in der Bonner Region.Als Ergänzung und Verstärkung von Unterstützungsstrukturen auf lokaler Ebene ist es sinnvoll, auch auf regionaler Ebene den Fachaustausch zu verstetigen und gemeinsam eine nachhaltige und wirkungsvolle Netzwerkstruktur zu entwickeln.In unserem Workshop im Rahmen der Bonner Buchmesse Migration wollen wir einen entsprechenden fachlichen Erfahrungsaustausch zu Inhalten und Möglichkeiten einer regionalen Netzwerkbildung anbieten, um so die Entstehung eines regional agierenden Netzwerkes zu unterstützen.

Ein künftiges Netzwerk hätte das Ziel,
 eine übergreifende Zusammenarbeit in der Beratung, Unterstützung und Versorgung, sowie inklusiv-kooperative Veränderungen im Bereich der Flüchtlings- und Behindertenhilfe, bzw. der Migrations- und Gesundheitsarbeit voranzutreiben.
 die Selbsthilfe und Selbstorganisation von Menschen mit Behinderung und Flucht-, bzw. Migrationsgeschichte zu fördern und zu begleiten, um ihre Teilhabe und Mitwirkung zu stärken sowie Zugänge zu erleichtern.Nachfragen, Anregungen und Anmeldungen unter: fischell@bimev.de

Ihre Anmeldung hilft uns sehr, die Veranstaltung optimal zu planen!

Referenteninput und Organisation:
J. Michael Fischell (Dipl.Soz.Wiss.), Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit (EMFA) / Integrationsagentur
Teilnehmer*innen aus kommunalen und regionalen Flüchtlingsnetzwerken und Selbsthilfeorganisationen, Akteure der Migrations- und Sozialarbeit, des Gesundheits- und Behindertenhilfe
NETZWERK FLUCHT | BEHINDERUNG | KRANKHEIT

***************************************************************************

Kommentare sind geschlossen